BTC-Preisanalyse: Preis schwankt innerhalb eines Tages leicht, da das US-Schatzamt 3 Billionen Dollar verlangt

10.5.2020 | 08:00

Der Preis für Bitmünzen überwindet wieder einmal eine große Hürde im Bereich unter 9.000 $. Nach Überwindung des Widerstandes auf diesem Niveau scheinen die Bullen die Zügel in die Hand genommen zu haben, und die Marktstimmung tendiert nun kurzfristig zu einer zinsbullischen Tendenz. Die Bären konnten jedoch nicht viel länger warten, bevor die Preise auf niedrigere Niveaus fielen.

Bitcoin verzeichnet Gewinne, da das US-Finanzministerium als Reaktion auf Covid zusätzliche 3 Billionen Dollar fordert19

Der Preisanstieg bei Bitcoin kam heute inmitten von Berichten, dass das US-Finanzministerium als Reaktion auf die weltweite Pandemie covid19 zusätzliche 3 Billionen Dollar fordert. Die Mittel, die sich tatsächlich auf 2,99 Billionen Dollar belaufen, würden die US-Schulden näher an 25 Billionen Dollar heranbringen.

Da immer mehr Amerikaner weiterhin Arbeitslosigkeit beantragen, scheint es, dass die Regierung alles tun würde, um ihre Bürger inmitten der landesweiten Abriegelung zu versorgen, eine Voraussetzung für die Eindämmung der Ausbreitung des Virus.

Bitcoin findet jedoch einen Weg, die Gelegenheit zu nutzen, um gegenüber dem Dollar zu steigen, während sich die Marktstimmung aufgrund der Nachrichten zu einer negativen Tendenz hin verschiebt.

Lesen Sie auch, dass der Bitcoin-Preis 500.000 $ erreichen wird! Dan Morehead sagt

Analystenmeinungen zu Bitcoin und Staatsschulden

Der beliebte Bitcoin-Analyst Anthony Pompliano hat sich zur Frage der US-Staatsverschuldung und den wahrscheinlichen Folgen, die sie auf den US-Dollar haben könnte, geäußert.

CoinsAnthony Pompliano, auch bekannt als Pomp, hat kürzlich auf Twitter gepostet und dabei erklärt, dass ein Anstieg der US-Staatsverschuldung eine langfristige Krankheit für den Dollar ist, insbesondere wenn die Regierung die Schulden letztlich nicht zurückzahlen kann.

Im Hinblick auf die Preisentwicklung von Bitcoin erinnert der beliebte Bitcoin-Analyst Plan B daran, dass Bitcoin in den letzten 12 Monaten ein Allzeithoch erreicht hat.

Sein Posten bedeutet jedoch, dass die Krypto-Währung sicher gut vorbereitet wird, bevor sie ihre bevorstehende Blockhalbierung erreicht.

Technische Analyse von Bitcoin

Dienstag, 5. Mai 2020, 05:44 +0100 UTC begann der BTC-Preis ein zinsbullisches Momentum, und innerhalb weniger Stunden hat die Top-Krypto-Währung den Hauptwiderstand gebrochen, der zuvor auf der $9k-Marke lag.

Als der Kurs zurückwankte, um das Gebiet erneut zu testen, fungierte der gebrochene Widerstand später um 08:45 +0100 UTC als Unterstützungsniveau, was weiter bestätigt, dass die BTC möglicherweise zu größeren Höhen aufbrach.

Um 09:45 +0100 UTC wechselt BTC bei $9.023 den Besitzer, da die Analyse auf weitere erfolgreiche Aufwärtsbewegungen auf kurze Sicht hindeutet. Diese ankommende Bewegung verspricht, die BTC auf das Niveau unter $9.500 zu drücken.

BTC 1-Stunden-Preis-Chart

Auf der 1-Stunden-Chart scheint sich die Linie des Relative-Stärke-Indikators (RSI) in Richtung der 68,00-Marke zu bewegen. Dies deutet deutlich darauf hin, dass die Bullen zwar die Führung übernommen haben, aber möglicherweise nur für kurze Zeit die Kontrolle haben, bevor auch die Bären in Fahrt kommen.

Wenn sich der BTC-Kurs dem überkauften Zustand nähert, kommt es zu einer entsprechenden Phase des Ausverkaufs, in der der Preis voraussichtlich eine kleine Korrektur vornehmen wird, bevor er seinen ursprünglichen Bullenlauf fortsetzt.

BTC-Tagespreis-Chart

Die BTC druckte eine Sternschnuppen-Kerze auf den täglichen Zeitrahmen. Der RSI bleibt im überkauften Zustand und bewegt sich erst seit mehreren Stunden seitwärts. Dies könnte auf einen Widerstand gegen eine weitere zinsbullische Bewegung hindeuten, aber alle Zeiger bleiben im Moment zinsbullisch.

Gestern gelang es Bitcoin nicht, in Richtung des oberen Bereichs zu drücken, was die Bewegung des Marktes in Richtung des unteren Endes der oben genannten Handelszone drehen könnte.

Darüber hinaus könnte eine Schließung unterhalb dieses Niveaus BTC/USD noch weiter in Richtung $6,540 drücken. Nachdem dies festgestellt wurde, sollte das im Chart unterstrichene wöchentliche Unterstützungsniveau (vergrößert dargestellt) beobachtet werden.

Andererseits deutet ein Abschluss oberhalb des oberen Endes der Zone auf ein stärkeres zinsbullisches Momentum hin, was eine Erholung in Richtung $10,507 einleiten könnte. Sollte BTC oberhalb dieses Niveaus schließen, könnte der Preis die Erholung in Richtung $12,320 ausweiten. Für den Fall, dass letzteres eintritt, sollten der wöchentliche Widerstandsbereich und die auf der Chart markierten Niveaus im Auge behalten werden.

Bitcoin verbeugt sich, fällt wieder unter $9k

Der Preis für Bitmünzen rutschte erneut unter die 9.000-Dollar-Marke, nachdem er dort nur einige Stunden geblieben war. In den Momenten nach dem rasanten Preisschub erlag die Kryptowährung dem Verkaufsdruck und fiel, verlor dabei aber etwa 10%.

Der Preis für Bitcoin liegt derzeit bei 8,120 $, und ein weiterer Preisrückgang scheint in diesem Bereich unter 8.000 $ durchaus möglich.

Comments are closed